Transmitter Serie ExSens

Ansaugendes System für eine Messstelle: Messgasförderung, Transmitter in einem gemeinsamen Wandaufbaugehäuse vereint.

Die Transmitter bieten Ihnen durch Einsatz modernster Sensortechnik auf Basis der Messprinzipien Wärmetönung  (WT), Elektrochemie (EC), Halbleiter (HL) und Infrarot- Absorption (IR/IR3) optimale Lösungen für fast alle denkbaren Anwendungen. Die Verwendung dieser Serie bietet sich auch an, wenn eine Erneuerung von Altanlagen unter Vermeidung von Verdrahtungsaufwand oder Ankopplung an konventionelle Prozessleitsysteme gewünscht wird.
Die Digital-Transmitter der I-Variante bieten neben dem klassischen 4-20mA Signalausgang eine RS-485 Busschnittstelle, die besonders in Verbindung mit unseren Auswertezentralen der ET-Serie ihre Vorteile ausspielt. Sie erlaubt den Betrieb in einer kostengünstigen Ringbusinstallation. Darüber ist bei diesen Transmittern eine automatische Einmann-Kalibrierung möglich und es sind komfortable Funktionen zur Konfiguration und Überwachung der Sensorfunktionen verfügbar.
 

                                                                                   


Alle Auswertezentralen der ET-Serie können mit allen ExTox-Transmittern ExSens(-I) und Sens(-I) kombiniert werden.
Die Auswertezentralen erfüllen in Verbindung mit den ExTox-Transmittern die Anforderungen der Normenreihen EN 60079-29-1, EN 45544-1 bis EN 45544-3 und EN 50104 für Gasmess-Systeme. Weiterhin sind sie konform zu den Europäischen Richtlinien 2014/34/EU (ATEX), 2014/30/EU (EMV), 2014/35/EU (LVD).

 

Downloads


Hier können Sie sich detaillierte Informationen zu unseren Produkten, Anwendungen und Systemen herunterladen.

Nach Oben